Panettone
Mehr erfahren
de
  • in
    out
  • Zimmer
  • Erwachsene
  • Kinder
  • Jetzt buchen
  • Buchung bearbeiten/stornieren
Buch
Menu
schließen

Panettone

Ehemaliger grosser Brotlaib gehört heutzutage zur Mailänder Tradition der vor dem Backen ein grosses Kreuz mit dem Messer eingezeichnet wurde in Zeichen des Segens. Das grosse Brot wurde von der feierlich zusammengetroffenen Familien an Weinachten verzehrt.

Möchten Sie probieren? Anliegend das Rezept:
Zutaten: 350 g Mehl, 10 g Bierhefe, 120 g Zucker, 120 g Butter, 3 Eier, eine Zitrone, eine Prise Saals, 150 g Sultaninen, eine kandierte Orange, 15 g kandierte Zeder.
Zubereitung: die Hefe in lau warmen Wasser mit Mehl vermischen und zu einer kleinen Kugel bilden. 30 Minuten gehen lassen. Das restliche Mehl mit Salz, Zucker, Ei gelb, Butter und Zitronenschale der Hefe Mischung eventuell mit ein paar Löffel Wasser zu einem glatten Teig 7-8 Minuten vorarbeiten. Erst wenn sich der Teig vom Mehlbrett löst, Sultaninen und die vorher in kleine Würfel geschnittene kandierte Orange und Zitrone hinzufügen. Dann in eine vorher eingefettete Kuchenform den Teig geben und 45 Minuten gehen lassen. Danach ein Kreuz einschneiden und mit Butter bestreichen und im vorher Backofen 15 Minuten backen. Nochmals in dem Kreuz ein Schnitt Butter hinzufügen und weitere 40 Minuten backen lassen. Nun ist hier Panettone gebacken.
Guten Appetit!